Existenzgefahr

Als Lichtblick identifiziert die Studie die Fernsehpräsenz der Top-Rechtehalter in Deutschland. Auch die Medialität im Allgemeinen sei im Verlauf der Pandemie deutlich gestiegen. Wesentlicher Treiber war hierbei das TV. Im Fernsehen erkennen die Befragten außerdem einen finanziellen Stabilisierungsfaktor — sowohl durch die Einnahmen bei den Übertragungsrechten als auch indirekt durch Sponsorengelder.



Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Marketing Tech, digitale Geschäftsmodelle und SEO/SEA.