Winterscheidt schon lange dabei

Joko Winterscheidt ist schon seit längerem bei OWW engagiert und half zuletzt für die Aktion "Home Street Home" bei der Suche nach Wohnungen für Obdachlose. Winterscheidt: "Die Freund:innen von OWW und ich machen schon seit Jahren gemeinsame Sache. Anfang 2021 haben wir eine Ad-hoc-Aktion ins Leben gerufen, um unmittelbar zu helfen. In wenigen Tagen kamen dabei fast 100.000 Euro zusammen. Es ist so viel möglich, wenn man einfach nur helfen will – und mit der WARMUP-Initiative möchten wir genau das. Wir machen es den Menschen auch ganz leicht: Es braucht nur einen Anruf." 

Weiterhin sind die Lieferplattform Wolt, Amazon sowie der Headwarehersteller Goof aus Hannover an der Aktion beteiligt. Wolt promotet die Nummer in seiner App, Goof stellt Beanies mit der Nummer her und Amazon steuert neben einer großen Geldsumme auch bis Jahresende wöchentlich einen "Warm Up Wednesday" auf seinen Social Media Kanälen bei, an denen demonstriert wird, wie jeder einzelne selbst aktiv helfen kann. 

Und jetzt nochmal alle zusammen:  030-49-WARMUP (927687)