Bekannt wurde Lechtenbrink auch durch seine unverwechselbare sonore Stimme: Als Synchronsprecher setzte er sein rauchiges Timbre unter anderem als deutsche Stimme von Kris Kristofferson und Burt Reynolds ein. 1995 kam noch der Job des Intendanten bei den Bad Hersfelder Festspielen hinzu, 2004 übernahm er für drei Jahre die Leitung des Hamburger Ernst-Deutsch-Theaters.

Seinen bekanntesten Einsatz in der Werbung hatte Lechtenbrink in den Spots für Caro Landkaffee (Nestlé). Der Song "Ich mag" von 1981 bildete die Grundlage der Caro-Spots. Die Marke, 1954 gegründet, gibt es zwar noch, aber aufgrund sinkender Nachfrage schloss Nestlé 2018 eine der deutschen Produktionsstätten in Ludwigsburg.

Der erste der Caro-Spots:



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.