TV Movie XXL

Um die Darstellung des Angebots übersichtlich zu halten, werden die Programme separat gelistet: Das Programmheft besteht aus 172 Seiten – plus einem 60 Seiten starken Streaming-Magazin, das als Heft im Heft beiliegt. Es zeigt alle Starts aus den Streaming-Angeboten auf, bewertet und sortiert das Angebot übersichtlich im Stil der TV Movie. Kosten wird dieser Doppelpack 2,20 Euro; die Druckauflage beträgt zum Start rund 200.000 Exemplare.

Mit eigener VoD-Plattform

Parallel zum Start des Heftes geht zudem MyTVMovie.de online – Bauers eigenes Video-on-Demand-Angebot mit aktuellen Filmen und Serien zum Kaufen und Leihen. Das Zusatz-Angebot für TV Movie-Fans wird eng mit dem Heft verzahnt, sodass das Streaming-Programm durch punktuelle Tipps aus dem EST (Electronic-Sell-Through) und tVoD-Katalog abgerundet werden kann. Dafür kooperiert Bauer mit dem Store Videociety zusammen, der die Content-Lizenzen ersteht.

Die verlagseigene Studie "Deutschland vor dem Fernseher", die das Nutzungsverhalten des Publikums untersucht hat, zeigt aber auch, dass der neue Titel Lücken in Mediaplänen schließen kann. "Insbesondere bei Nutzergruppen, die das lineare TV nur selektiv nutzen und immer schwieriger erreichbar sind, können wir die Zielgruppenansprache durch einen guten Medienmix und die Belegung der TV Movie Family plus der TV Movie Stream XXL reichweitenstark unterstützen", sagt Daniela Henning, Head of Marketing TV Magazine bei Bauer Advance. Hinzu komme der längere Nutzungszeitraum des Streaming-Extras: "Das erhöht die Kontaktchancen für Anzeigenkunden und die Werbewirkung der eingebundenen Partner."



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde