Eine Kombi, die Aufsehen erregen könnte

Die 23-jährige gehört zu den bestverdienendsten Creators auf OnlyFans und hat mit Schlager bisher so gar nichts am Hut gehabt. Ganz im Gegenteil, der Social-Media-Star ist mit HipHop aufgewachsen. Die Kombi ist also in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich. Und daher mit Sicherheit auch medienwirksam. Auf ihrem Instagram schreibt die 23-jährige:

"Eigentlich höre ich keinen Schlager und ich hätte auch nie gedacht, dass ich Teil eines solchen Projekts sein werde. (...) Ich bin aufgewachsen mit Deutsch- und Amirap, in denen gesellschaftliche Fragen zwangsläufig immer wieder ein Thema sind. Bei deutschem Schlager sind politische Messages leider eine Seltenheit. Kerstin Ott ist jedoch eine der wenigen Künstler:innen, die in der Branche klare Statements macht und bei der ich mich gesehen und mitgemeint fühle."

"Ich denke, als Künstler:in kann man im Jahr 2021 einfach nicht mehr zu gewissen Problematiken schweigen", erklärt Ott. "Auch wenn ich mich nicht in erster Linie als politische Musikerin sehe, nutze ich dennoch meine Stimme, um auf diese Missstände aufmerksam zu machen." In dem Musikvideo wird Diversity groß geschrieben. Neben Yma wurden noch fünf weitere Models von der Agentur Misfit Models gecastet, welche nur Models im Portfolio hat, die nicht den Mainstream-Idealen entsprechen.



Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt die Diplom-Politologin beim Fotografieren und Kochen aus und bringt sich zudem Design und das Programmieren bei.