Radio Advertising Summit:
Radio & Vertrauen: Tom Buhrow im Live-Talk

Auf dem digitalen Radio Advertising Summit spricht der ARD-Vorsitzende und WDR-Intendant Tom Buhrow heute über Vertrauen in die Medien - und Gegenwart und Zukunft in Zeiten allgemeiner Verunsicherung.

Text: Julia Gundelach

Tom Buhrow ist Vorsitzender der ARD und Intendant des Westdeutschen Rundfunks.
Tom Buhrow ist Vorsitzender der ARD und Intendant des Westdeutschen Rundfunks.

Auf dem digitalen Radio Advertising Summit steht heute, am 23. April, ein besonderer Talk im Live-Stream an: Tom Buhrow, der Vorsitzende der ARD und Intendant des Westdeutschen Rundfunks, spricht über das Ausnahme-Jahr, das hinter uns liegt. Denn: Viele Rahmenbedingungen haben sich geändert, seit wir ein Leben auf Abstand führen. Was bedeutet der Verlust von Nähe für uns als Menschen und als Gesellschaft? Für unsere Werte, unsere Kommunikation und nicht zuletzt für das Vertrauen in die Medien als zentrale Informationsquelle? Und was davon wird bleiben wenn wir die Pandemie hinter uns gelassen haben? 

Das Vertrauen in die klassischen Medien hat in der Krise enorm zugenommen. Denn die Menschen haben ein starkes Bedürfnis nach Information, nach qualitativ guter Unterhaltung und nach einer emotionalen Begleitung durch den Tag. Denn wenn es kaum Kontakte nach außen gibt, nehmen die Stimmen aus den Medien an Bedeutung zu. Und hier kann Radio punkten.

Den kompletten Talk mit Tom Buhrow im Live-Stream gibt es heute um 12:30 auf dem digitalen Radio Advertising Summit. Hier geht's direkt zum Talk.



Autor: Julia Gundelach

ist freie Autorin mit Schwerpunkt Specials. Daher schreibt sie Woche für Woche über neue spannende Marketing- und Medien-Themen. Dem Verlag W&V ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002, später als Redakteurin der W&V.


Alle Specials