• Beste iPhone-App – Tweetbot 6 (Jahresabo für 6,49 Euro): Wer zurecht genervt von der offiziellen Twitter-App mit ihrer endlosen Werbung und der durcheinander gewürfelten Timeline ist, wird von Tweetbot 6 begeistert sein. Das sieht auch die Jury so: "Tweetbot 6 bietet wunderschöne Themes, benutzerdefinierte Icons, eine chronologische Zeitleiste, ein Homescreen-Widget und keine gesponserten Tweets."
  • Bestes Spiel für iPhone und iPad – Alto's Odyssey: The Lost City (Enthalten in Apple Arcade für 4,99 Euro im Monat): In dem Wüsten-Abenteuer begleiten Spieler Held Alto auf einer endlosen Sandboard-Reise, um die verlorene Stadt zu finden und die darin verborgenen Geheimnisse zu lüften. Jury-Urteil: "Das bietet sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad ein wirklich fesselndes Erlebnis."


Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.