Workfront wurde 2001 gegründet, hat mehr als 3000 Kunden und beschäftigt 960 Mitarbeiter. Für Adobe ist es die inzwischen dritte Akquise, um im Rennen mit Oracle und SAP mithalten zu können. Zuvor schnappte sich Adobe für 1,6 Milliarden Dollar Magento und für 4,75 Milliarden Dollar Marketo.



Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Marketing Tech, digitale Geschäftsmodelle und SEO/SEA.