Trotz der Akzeptanz von "Conversational Commerce" und Chatbots, steckt das Bezahlen via Messenger-App zumindest hierzulande noch in den Kinderschuhen. Immerhin würden 62 Prozent der Unternehmen eine Bezahlfunktion anbieten, wenn diese rechtssicher und verfügbar ist.

Dies könnte bald der Fall sein, glaubt MessengerPeople-Geschäftsführer und CMO Matthias Mehner: "Durch die angekündigten neuen WhatsApp Business Features und dem geplanten Roll-out von WhatsApp Pay wird Messaging für Unternehmen noch einfacher und vielseitiger einsetzbar."

Wann Facebook eine Bezahlfunktion für seine Dienste nach Deutschland bringt, ist noch nicht klar. Man hoffe, dies im Laufe des Jahres realisieren zu können, teilte das Unternehmen zuletzt mit.



Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Marketing Tech, digitale Geschäftsmodelle und SEO/SEA.