Hilfsfond in Höhe von 50 Millionen Dollar 

TikTok will eigenen Angaben zufolge alle Spenden, die bis zum 27. Mai gesammelt werden, bis zu einer Summe von drei Millionen US Dollar verdoppeln. 

Bereits vergangene Woche hat die App des chinesischen Konzerns Bytedance eine Spende in Höhe von fünf Millionen Euro für den Nothilfefonds der Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften angekündigt, um sich im Kampf gegen Covid-19 für Menschen stark zu machen, die im Gesundheitswesen zentrale und lebensnotwendige Dienste leisten.

Anfang April hatte die Kurzvideo-Plattform den "TikTok Health Heroes Relief Fund" mit einem Volumen von 50 Millionen US-Dollar für Europa zugunsten von Pflegekräften ins Leben gerufen.


Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Marketing Tech, digitale Geschäftsmodelle und SEO/SEA.